Suche
  • IoT, Big Data, Künstliche Intelligenz
  • Digitalisierung hinterfragt
Suche Menü

Google launcht Android Things

Nach Brillo startet Google nun mit Android Things ein neues Betriebsystem für das Internet der Dinge (IoT). Entwickler erhalten damit die Möglichkeit eigene Geräte, wie den Raspberry Pi, Zugriff auf Android-APIs und Google Services zu gewähren.

Weitere Details dazu gibt es bei t3n und Forbes.

Android ist das mobile Betriebssystem mit der größten Verbreitung und Google kann sich auf eine sehr große Community von Android-Entwicklern stützen. Mit diesem Schritt sichert sich Google weiteren Einfluss im IoT-Umfeld und wird dadurch eine noch größere Integration in unsere Alltagswelt erreichen.

Google CEO Sundar Pichai kommt damit seiner Vision von einer Welt in der künstliche Intelligenz überall um uns herum präsent ist wieder einen Schritt näher.

 

 

Bildquelle: https://developer.android.com/things/index.html

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.